Aktualisiert am 01.12.2020
Direkt zum Seiteninhalt
Hier auswählen
Musikalische Kreise
Liebe Sängerinnen und Sänger in unseren Chören, liebe Bläser,
liebe Kurrendekinder und liebe Mitglieder in den Flötenkreisen!

die Adventszeit hat begonnen und mit ihr eigentlich die aktivste Zeit für die unsere musikalischen Gruppen. In diesem Jahr wird es anders sein. Die aktuellen Corona-Bestimmungen lassen eine Chorarbeit und ein öffentliches fröhliches Singen und Musizieren in diesen Wochen nicht zu.
So wird es in diesem Jahr keine Adventsmusiken, kein Singen in den Altenheimen, keine Christvespern mit Krippenspiel am Heilig Abend und keine musikalisch reich gestalteten Gottesdienste geben.
Unsere Arbeit in der Kantorei ruht bis auf weiteres. Auch auf die Weihnachtsfeiern werden wir verzichten müssen. Ich will Ihnen/Euch gestehen, dass es mir damit gar nicht gut geht. Es fehlt die Gemeinschaft untereinander, das Einstimmen in die lieb gewordenen Advents- und Weihnachtslieder, die Anspannung, ob auch alles klappt und die Freude darüber, wenn die Aufführungen gelungen sind. Was bleibt übrig von dem, was für uns Weihnachten bedeutet? Diese Frage führt uns hin zum eigentlichen Geschenk von Weihnachten, das als Einziges übrig bleibt, wenn alle schön und lieb gewordenen Verpackung wegfällt - "Christ, der Retter ist da". Wie oft haben wir es schon gesungen? Vielleicht fangen wir erst jetzt an es zu verstehen und zu begreifen!

Als Adventlichen Gruß möchte ich Ihnen diesen Link (anklicken) schicken. Auf dem YouTube-Kanal unserer Landeskirche finden Sie/findet Ihr Adventslieder zum Mitsingen, gestaltet von Studierenden Lehrenden der Hochschule für Kirchenmusik in Dresden zusammen mit den Landesposaunenwarten unserer Landeskirche. Lasst Euch sich zum Mitsingen einladen.

Außerdem findet Ihr auf der Internetseite unserer Kirchgemeinde einen Adventskalender. Schautdoch mal rein. Es lohnt sich!

Ich bin sehr dankbar, dass wir trotz aller Einschränkungen weiter Gottesdienste feiern dürfen. Lassen Sie sich dazu herzlich einladen.

Eine gesegnete Adventszeit wünscht

Ihr/Euer Ekkehard Hübler​

Zurück zum Seiteninhalt