Aktualisiert am 29.03.2020
Direkt zum Seiteninhalt
Grußwort der Kirchgemeinde
Liebe Glieder unserer Kirchgemeinde, Schwestern und Brüder!

Sie blieben aber beständig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und im Gebet, so heißt es hoffnungsvoll in der Apostelgeschichte 2, 42. Das darf uns ermutigen und daran können wir uns orientieren.

Das können wir jetzt tun!

Bleiben Sie besonnen und zuversichtlich. Üben Sie sich im Lobpreisen, in Gebet und in der Fürbitte. Sie finden auf unserer Internetseite, in Ihrer Bibel und im Gesangbuch zahlreiche Angebote dazu. Die täglichen Losungstexte, der fortlaufende Bibelleseplan sowie die ausgewählten Texte des jeweiligen Sonntags sind dazu sehr hilfreich.
Durch das Telefonieren, das Briefe- und Karten schreiben, Emails verschicken, das Nutzen von Social-Media etc. haben viele von uns Möglichkeiten diese Zeit auch mit unseren Geschwistern im Glauben zu teilen, mit ihnen in Kontakt zu bleiben und die eine oder andere Einsamkeit - wenn nur für kurze Zeit - zu unterbrechen. Und das geschieht so ganz ohne physischen Kontakt.

Die Pfarrer unserer Kirchgemeinde stehen Ihnen bei Bedarf auch zur Verfügung, das Hausabendmahl mit Ihnen feiern. Dazu bedarf es allerdings Ihrer Anfrage. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an das Gemeindebüro um einen Termin abzusprechen, haben Sie aber bitte Verständnis dafür, dass dies nur in einem gewissen Umfang durchgeführt werden kann. Ebenso sprechen wir gern auch die Einladung zur Seelsorge und Beichte aus. Gleiches gilt für HausbesucheBitte nehmen Sie auch diesbezüglich Kontakt mit uns auf:


Als Christen sind wir aber auch dazu aufgefordert ganz praktische Hilfe zu leisten. Für die diakonische Hilfe und zur Unterstützung in den alltäglichen Lebensfragen können wir uns den Hilfesuchenden/Bedürftigen zur Verfügung stellen. Wir können u.a. für Hilfesuchende den Einkauf organisieren und/oder tätigen, Botengänge verrichten oder andere benötigte Hilfe verrichten.  Sie erfahren an dieser Stelle in Kürze mehr dazu.

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen eine Übersicht mit Links zu Gottesdiensten, Andachten u.v.a.m. in Rundfunk, Fernsehen und Internet.

In allem, was uns in der nächsten Zeit bewegt und beschäftigt, dürfen wir den Blick heben auf den, der uns zugesagt hat unser Haupt und unser Heiland zu sein: Jesus Christus. Auf IHN dürfen wir unser Vertrauen und unsere Hoffnung setzen. Lasst uns das beherzt tun.

Der Dreieinige Gott segne diese Gemeinde und alle seine Glieder nach dem Reichtum seiner Gnade.

Im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter grüßt Sie herzlich,
Ihr Pfarrer Daniel Meulenberg

Zurück zum Seiteninhalt