Aktualisiert am 13.05.2021
Direkt zum Seiteninhalt
AUSGABE 5 vom 26.3..2021
Gesamtkirchgemeinde Flöha-Niederwiesa
Veröffentlicht von Webmaster in NEWSLETTER · 26 März 2021

Ausgabe 5 vom 26. März 2021

Liebe Leserinnen und Leser unseres Newsletters!

Die Corvid19-Corona-Pandemie begleitet uns noch immer und es ist weiterhin nicht absehbar wohin sich die Situation verändert oder hoffentlich bald verbessert.
Unser Landesbischof Tobias Bilz schreibt auf der Website der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen:
Karwoche und Ostern 2021
„In den vergangenen Tagen hat die Frage nach dem Umgang mit dem mutierten SARS-CoV-2-Virus aufgrund der überall wieder ansteigenden Infektionszahlen große Bedeutung erlangt und die damit verbundenen Sorgen sind uns gegenwärtig. Gleichzeitig erleben wir eine wachsende Verzweiflung und Anspannung in der Gesellschaft. Für die Kirchen ergibt sich daraus eine doppelte Verantwortung: Es ist angesichts der Lage notwendig alle Bemühungen zu unterstützen, die dazu beitragen können die Pandemie einzudämmen. Und zugleich ist es unsere Aufgabe diejenigen zu stärken, die auf dem langen Weg des Verzichts müde geworden sind. Beide Notwendigkeiten sehen wir bei der Gestaltung der Kar- und Ostertage und werden dementsprechend sorgfältig und achtsam planen. Ich bin mir sicher, dass die Botschaft von der Auferstehung auf verschiedene Weise uns und anderen in diesem Jahr neue Kraft geben wird.“
Zur Orientierung auf die Karwoche und Ostern:
Wir sind dankbar für die Möglichkeit in der Karwoche und zu Ostern Gottesdienste feiern zu können. Das können wir in unseren Gottesdiensträumen tun, im Freien oder auch auf digitalem Weg. Viele Rückmeldungen haben uns gezeigt, wie wichtig das für die Kirchgemeinden auf dem Weg zum zweiten Osterfest unter Corona-Bedingungen ist. Das geistliche Leben ist eine Stärkung in dieser Zeit. Die Osterhoffnung ist die Botschaft, die dieser Tage dringlich ist und weitergesagt werden will. Die Sorge angesichts der steigenden Infektionszahlen ist nicht unbegründet geäußert worden und sollte daher auch von uns als Kirche gehört werden. In den Kirchgemeinden bleibt es deshalb die Aufgabe, zu prüfen, wie das so verantwortungsvoll geschehen kann, dass kein Risiko von unseren Gottesdiensten ausgeht. Das ist Ausdruck der Fürsorge und Nächstenliebe.
Wir ermutigen Sie, die Osterbotschaft weiterzusagen und das weiterhin so verantwortungsvoll zu tun, wie Sie das über die vielen hinter uns liegenden Monate – insbesondere zum Christfest – getan haben. Unser Orientierungsplan dient hierfür weiterhin als Grundlage."
Dresden, 25. März 2021



Je nach den Inzidenz-Zahlen der kommenden Zeit werden also in unseren Gemeinden Gottesdienste auch in der Karwoche und zu Ostern stattfinden. Bitte informieren Sie sich auf unserer Website unter "Gottesdienste".
Für den Fall, dass Sie aus Vorsicht, Rücksicht oder anderen Gründen nicht an den Gottesdiensten teilnehmen können/wollen finden Sie auf unserer Website unter "Angebote für zuhause" reichhaltige Möglichkeiten.


Den neuen Kirchgemeindebrief  können Sie gern online lesen/ausdrucken/herunterladen. Außerdem liegt er ab sofort in unseren Kirchen zum Mitnehmen bereit. Auch darin werden eine Reihe von Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie die Passions- und Ostertage gestalten können.






Die Online-Bibelwoche 2021 hat dieser Form viel Anklang gefunden und wir freuen uns über eine reichliche Teilnahme. Falls Sie die Bibelwoche 2021 noch nicht angesehen haben oder noch einmal ansehen möchten teht diese noch bis zum 11. April im Internet unter diesem Link zur Verfügung.



Als Christen wissen wir uns bei unserem HERRN geborgen und können darauf vertrauen, dass bei IHM nichts unmöglich ist. Lassen wir also nicht nach im Gebet zu IHM zu rufen.
Verbunden mit herzlichen Segenswünschen für ein FROHES OSTERFEST grüßt Sie
Ihr Tobias Mehner (Webmaster)

Wenn Sie diesen NEWSLETTER nicht bestellt haben bzw. nicht mehr beziehen wollen können Sie diesen unter diesem Link jederzeit abbestellen.



Zurück zum Seiteninhalt