Gesamtgemeinde - Kirchenmusik - Gesamtkirchgemeinde Flöha-Niederwiesa

Aktualisiert am 12.10.2017
Direkt zum Seiteninhalt

Gesamtgemeinde - Kirchenmusik

Gesamtgemeinde
Die Kirchenmusik in der unserer Kirchgemeinde ist sehr vielfältig und es gibt entsprechend vielfältige Angebote.

Gemeindeteil Flöha-Georgen
  • Kantorei: mittwochs 19,30 Uhr im Gemeindesaal
  • Flötenkreis: dienstags 16.30 Uhr im Pfarrhaus
  • Kurrende: montags 16.30 Uhr im Pfarrhaus
  • Spatzenchor: montags 15.30 Uhr im Pfarrhaus
    Ansprechpartner ist Kantor Ekkehard Hübler
  • Ökumenischer Chor "TonArt": mittwochs 19.30 Uhr im Pfarrhaus
    Ansprechpartnerin ist Claudia Streu

Gemeindeteil Flöha-Plaue

Gemeindeteil Falkenau
  • Kantorei: mittwochs 19.30 Uhr abwechselnd in der Kirche Falkenau bzw. im Pfarrhaus Niederwiesa
    Ansprechpartner ist Kantor Tobias Mehner
  • Posaunenchor: donnerstags, 19.30 Uhr in der Kirche
    Ansprechpartner ist Lars Fischer
  • Flötenkreis: montags 16.30 Uhr im Gemeindesaal
    Ansprechpartnerin ist Bettina Kunze

Gemeindeteil Niederwiesa
  • Kantorei: mittwochs 19.30 Uhr abwechselnd in der Kirche Falkenau bzw. im Pfarrhaus Niederwiesa
  • Kindersingkreis, ab 1. Klasse: mittwochs 16.00 Uhr zwischen den  Christenlehregruppen im Gemeindesaal
    Ansprechpartner ist Kantor Tobias Mehner | www.kantorei-niederwiesa.de
  • Posaunenchor der Landeskirchlichen Gemeinschaft: donnerstags 19.30 Uhr im Gemeindesaal
    Ansprechpartner ist Siegfried Behnke
Broschüre "Kirchenmusik in Sachsen"
<
>
Rückblick Kurrendetag 2016
 


Mit Herz und Mund beim Kurrendetag in Zwickau

Am 17. September 2016 starteten früh 20 Kinder aus Flöha und Niederwiesa mit dem Bus zum Kurrendetag nach Zwickau. Trotz des schlechten Wetters, waren alle voller Spannung auf das große Kinderchortreffen. Die Plätze in der Stadthalle Zwickau waren schnell gefunden und schon ging es mit der Probe los. 2000 Kinder aus ganz Sachsen sangen gemeinsam Lieder, die sie für diesen Tag einstudiert hatten.
Nach der Probe gab es ein buntes Rahmenprogramm mit 40 verschiedenen Angeboten. Die reichten von einem großen Zelt mit Stationen aus M. Luthers Leben über barocke Tänze oder Fotoshooting in barocken Kostümen, Süße Leckereien selbst gemacht, oder Instrumentenbauern über die Schulter geschaut. Auch konnte man eine Rundfahrt um die Stadthalle mit einem Trabi machen, oder sich im Spielen mit einer E-Geige ausprobieren. Parallel gab es auf der Bühne in der Stadthalle atemberaubende Programme mit den „Fliegenden Sachsen“ oder Body-Percussion mit Ulli Moritz. Ganz still war es bei dem Theaterstück des Mondstaubtheaters „Spielen hilft“. Höhepunkt und Abschluss des Tages war der Gottesdienst, in dem wieder alle Kinder mit „Herz und Mund“ gemeinsam sangen. Ein toller Tag war wie im Flug vergangen und auf der Rückfahrt wurde noch fröhlich weitergesungen.
 

Rückschau Chorwochenende 2015
CHORWOCHENENDE der Kantoreien in Kohren-Sahlis

Vom Freitag, 11. bis Sonntag, 13. September 2015 erlebten rund 20 Sängerinnen und Sänger der Georgenkantorei und der Kantorei Niederwiesa/Falkenau ein Probenwochenende im Evangelischen Zentrum Ländlicher Raum Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis.
Nach der Anreise am Freitag schnupperten wir nach dem Abendessen in die Noten für unser Weihnachtskonzert am 19./20. Dezember 2015. Danach klang der Abend gemütlich aus. Der Samstag begann nach dem Frühstück mit einer Morgenandacht in der hauseigenen Kapelle. In der anschließenden Probe trennten sich Männer und Frauen zu den Registerproben. Nach der Mittagspause ging es dann weiter mit den Vorbereitungen für das "Weihnachts-Oratorium" von Camille Saint Saens und der Kantate "Uns ist ein Kind geboren". Dazwischen probten wir auch für den am nächsten Tag auszugestaltenden Gottesdienst in der Kirche Bocka.
Nach dem Abendbrot folgte ein geselliger und bezaubernder Abend mit gemeinsamen Singen, einem Sketch gespielt von Andrea Löwe und Nobert Haase und einer Zaubershow mit Tobias Mehner.
Am Sonntag fuhren wir nach dem Frühstück in das zur Kohren-Sahliser Kirchgemeinde gehören Bocka um den dort stattfindenden Gottesdienst musikalisch auszugestalten. Den Abschluss bildete das gemeinsame Mittagessen in Kohren-Sahlis und die Heimreise. Ein ganz herzlicher Dank geht an die Kantoren Ekkehard Hübler und Tobias Mehner.

Fazit: Es war ein entspanntes aber sehr effektives Probenwochenende mit viel Spaß, guten Begegnungen und einer fröhlichen Gemeinschaft.

Nachfolgende Fotos: Christel Bach, Flöha
[Zum Vegrößern der Diashow in der Steuerleiste auf den Vollbild-Button klicken]

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü